Statussymbol par Excellence – Bild: Zan Ilic

Ein Statussymbol par Excellence. Es lässt nicht nur Männerherzen höher schlagen. – Bild: Zan Ilic

Doch viele haben ein Problem: In Deutschland sind zahlreiche Verbraucher von negativen Einträgen in der Schufa betroffen, wie bei statista.de zu sehen ist. Wie lassen sich jedoch ein Auto, ein teurer Anzug, die passende Uhr und andere Statussymbole finanzieren, wenn ein negativer Eintrag in der SCHUFA besteht? Dieser Bericht geht der Frage nach.

Was darf es sein? Kostenbewusst die passende Auswahl treffen

Zunächst einmal stellt sich die Frage, was überhaupt nötig ist, den „richtigen“ Eindruck zu machen. Denn gerade wenn es um kostenintensive Anschaffungen wie ein Auto als Statussymbol geht, sollten Männer und auch Frauen einen kühlen Kopf bewahren. Tut es ein Mittelklassewagen oder muss es ein High-End-Fahrzeug sein? Manchmal sind weniger teure Fahrzeuge mit intelligenter Technik oder Autos mit Liebhaberstatuts die bessere Wahl, die obendrein weniger teuer sind.

Auch bei der Überlegung, welches Label der Anzug aufweisen muss, sollten Betroffene mit Bedacht vorgehen. Eine gute Lösung ist, zu einem Herrenausstatter oder in eine gut sortierte Boutique zu gehen, und das Anliegen vorzutragen. Dabei sollten Männer ruhig Ross und Reiter nennen.

  • Zu welchem Zweck ist der Anzug gedacht?
  • Welchen Eindruck muss er machen?
  • Wie ist das Budget?

Eine andere Alternative sind Online-Anbieter, die nach Kundenwunsch ausgewählte Kleidungsstücke nach Hause schicken. Dabei wählen die Profis auch Label aus, die vielleicht in der eigenen Stadt nicht zu finden sind. Professionelle Stylisten können selbst mit kleinem Budget das richtige Outfit vorschlagen. Vergleichbare Service-Anbieter gibt es natürlich auch Frauen. Praktisch ist es für beide Geschlechter, insbesondere dann, wenn weder Zeit zum Shoppen investiert wird oder nur bedingt Interesse an Mode besteht.

Online-Ausstatter
Keine Lust auf Shopping? Online-Ausstatter helfen auch Modemuffeln professionell weiter. – Bild: Markus Spiske

In Sachen Chronometer sind dezente Modelle für den schmaleren Geldbeutel sicherlich eine gute Wahl. Abgesehen davon sind in Zeiten von Smartphones & Co. Armbanduhren nicht die einzige Möglichkeit, um sich über die Uhrzeit zu informieren. Vielleicht ist es die bessere Wahl, keine Uhr zu tragen, statt eine billige Uhr und einen Handyvertrag für ein hochwertiges Smartphone abzuschließen, der dem persönlichen Budget entspricht.

Finanzierung trotz negativer SCHUFA

Gerade beim Autokauf müssen viele Verbraucher auf eine Finanzierung zurückkaufen. Ein Outfit inklusive Uhr lässt sich in den meisten Fällen aus eigener Tasche bezahlen. Doch PKWs, die dazu noch etwas her machen, sind teuer. Und wer einen Eintrag bei der SCHUFA hat, wird von Banken zur Finanzierung von Fahrzeugen regelmäßig abgelehnt.

Dennoch ist es möglich,  Kredite trotz SCHUFA Eintrag zu erhalten. Bei zahlungsverkehrsfragen.de finden Betroffene eine Auflistung seriöser Anbieter und können mit einem Blick die angebotenen Zinsen, Laufzeiten und weitere Besonderheiten der Anbieter erfassen.

Wie ist ein seriöser Kreditanbieter zu erkennen?

Seriöse Kreditanbieter unterscheiden sich von unseriösen in vielerlei Hinsicht. Die Verbraucherzentrale Bremen hat sich mit dieser Frage beschäftigt und liefert wissenswerte Informationen zur unseriösen Kreditvermittlung.

Während unseriöse Kreditanbieter potentielle Kunden drängen, enge Fristen setzen oder den Abschluss zusätzlicher Versicherungen an die Vergabe eines Kredites binden, sehen seriöse Anbieter davon ab. Sie verlangen obskure Bearbeitungskosten, kommen nur nach Absprache ins Haus, kommunizieren mit den potentiellen Kreditnehmern und deren Familienmitgliedern bzw. Vertrauenspersonen und lassen dem Verbraucher vor allem Zeit für die Entscheidung. Wer hingegen auf Kreditvermittler stößt, die von Beginn an Zeitdruck aufbauen und Vorauskasse zwingend einfordern, der sollte den Kontakt abbrechen und sich auf die Suche nach einem anderen Anbieter machen.