Die Heinrich Kipp Werk KG ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Sulz-Hochhausen. Die Produktpalette der Kipp KG erstreckt sich von Spanntechnik über Normelemente, bis hin zu Bedienteilen. Dieser Artikel widmet sich speziell den Normelementen.

Unterschiedliche Normteile der Firma Kipp

Das Sortiment des Unternehmens besteht aus Klemmhebeln, Spannhebeln und Exzenterhebeln. Exzenterhebel der Firma Kipp gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Zum einen gibt es diese Hebel mit Innen- und Außengewinde. Die unterschiedlichen Ausführungen unterscheiden sich in der Verarbeitung. Es gibt sie mit Griffhebel aus Aluminiumguss kombiniert mit schwarzer Pulverbeschichtung. Dabei besteht die Druckscheibe des Normelements aus schwarzem Kunststoff mit Glasfaserverstärkung. Die Achsbolzen werden aus blankem Edelstahl gefertigt. Die Scheibe und Stiftschrauben bestehen aus Stahl und sind entweder aus Edelstahl oder blau chromiert. Es sollte berücksichtigt werden, dass Kunststoffe bei Belastung retardieren können. Zum anderen wird die Produktpalette der Firma Kipp um einstellbare Exzenterhebel mit Außengewinde erweitert. Bei dieser Ausführung ist der Griffhebel elektrolytisch poliert. Einstellbare Exzenterheber eignen sich zur Anwendung, wenn das Verhältnis von Spannachse und Spannhebel wenig flexibel ist. An der Stiftschraube befindet sich ein Feingewinde, das die genaue Einstellung des Spannhebels ermöglicht. Passend zu den Exzenterhebeln sind bei der Firma Kipp auch Exzenter Schnellverschlüsse erhältlich. Mit dem Schnellverschluss kann ein Blechelement genau eingesetzt werden. Dies geschieht durch Einrasten in den dazu gehörigen Federclip. Mit dem Griffhebel kann die Spannung des Elements eingestellt werden.

Das Sortiment von Klemmhebeln

Klemmhebel mit Innen- und Außengewinde können standardmäßig in den Farben schwarz seidenmatt oder silber metallic bestellt werden. Auf Wunsch und gegen Aufpreis können jedoch auch Sonderanfertigungen geordert werden. Bei den Stahlklemmhebeln mit Innen- und Außengewinde besteht der Unterschied zu den vorgenannten Hebeln in der Materialwahl. Während normale Klemmhebel aus Zinkdruckguss, Kunststoff und brüniertem Stahl gefertigt werden, bestehen Stahlklemmhebel der Firma Kipp aus Stahl in der Festigkeitsklasse 5,8 und der Griffhebel ist hammerschlaglackiert (silbergrau). Auch hier können Sonderausführungen gegen einen Aufpreis bestellt werden. Eine Sortimentserweiterung der Normteile sind Klemmhebel mit Schutzkappe und Innengewinde aus Zinkdruckguss, einer Schutzkappe aus Edelstahl und Kunststoffbeschichtung. Serienmäßig erhältlich sind diese Klemmhebel mit Schutzkappe in den Farben orange RAL 2004 oder schwarz seidenmatt oder gegen Aufpreis auch Sonderanfertigungen. Flachklemmhebel mit Innen- und Außengewinde gibt es aus Stahl oder Zinkdruckguss und sind sowohl in den Standardausführungen oder auch als Sonderanfertigung lieferbar. Spannhebel mit Innen- und Außengewinde der Firma Kipp unterscheiden sich ebenfalls in der Materialauswahl. Sie können teilweise aus Kunststoff, kunststoffbeschichtet oder aus Stahl sein. Auch hier ist eine Sonderanfertigung möglich. Die Schaltgriffe im Sortiment der Firma Kipp sind für Schaltvorgänge oder Spannungsaufgaben verantwortlich, wenn genügend Spannraum verfügbar ist.

www.kippwerk.de