Anlaufbild Webinar: Einfacher als gedacht – 3D-Druck in der Automobilindustrie

Die Technologien PolyJet und FDM (Fused Deposition Modeling) werden schon heute flächendeckend in der Automobilindustrie eingesetzt. Doch welche Technologie ist die richtige für Sie? Anhand verschiedener Beispiele wollen wir Ihnen dies zeigen. Egal welche Technologie, beide lassen sich einfach bedienen.

Das Webinar gliedert sich in zwei Teile

PolyJet:
Mit der PolyJet-Technologie ist es möglich Multi-Material-Prototypen herzustellen. Lassen Sie sich von den Vorteilen überzeugen. Anhand einer Live-Demo möchten wir Ihnen zeigen, wie Rücklichter mittels der Software GrabCad importiert, angepasst und schlussendlich gedruckt werden können.

FDM:
Flexibles TPU 92A Material kann nun mit den Anlagen von Stratasys eingesetzt werden. Sehen Sie, wo sie heute dieses flexible Material einsetzen können. Auch hier werden wir in einer Live-Demo zeigen, wie Bauteile importiert werden, angepasst und gedruckt werden können.

Webinar verpasst?

Falls Sie am Webinar nicht teilnehmen konnten, bieten wir Ihnen an dieser Stelle die Möglichkeit, sich die Aufzeichnung anzusehen.

 

Aktuelle Webinare

Damit Sie richtig tief in die Themenwelt von ke NEXT eintauchen können, bieten wir Ihnen zu verschiedenen Themen Webinare an. Hier sprechen Experten zu ihrem Fachgebiet und Sie bekommen die Möglichkeit, im Rahmen einer Frage-Antwort-Runde im Anschluss an jedes Webinar alle Ihre spezifischen Fragen direkt von einem Experten beantwortet zu bekommen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: