Servomotoren, Bild: B&R

Servomotoren, Bild: B&R

Servomotoren: Exakte Positionierung

B&R erweitert sein Servomotor-Portfolio um die Motorbaureihe 8WS. Damit sind Servoapplikationen möglich, die Synchronisation und Positionierung auf kleinem Raum erfordern. Einsatzgebiete sind zum Beispiel Klebe- und Dosiersysteme, Greifer, Mess- und Prüfeinrichtungen, Abfüllsysteme und Roboterachsen. Die bürstenlosen Motoren werden mit Durchmessern von 17 bis 40 mm angeboten. Die Serie ist für raue Industrieumgebungen konzipiert und in allen Größen in den Schutzklassen IP54 und IP66/67 erhältlich. Optional gibt es das Hygenic Design in IP69K für Anwendungen in der Lebensmittelproduktion. Die Motoren sind für eine Spannung von 60 VDC ausgelegt und decken einen Leistungsbereich von 7 bis 205 Watt ab. Dabei hat der integrierte Absolutgeber eine Auflösung von 4096 Positionen pro Umdrehung. 

Feldverteiler: Fördern mit mehr Leistung

Feldverteiler, Bild: Nord Drivesystems
Feldverteiler, Bild: Nord Drivesystems

Nord Drivesystems ergänzt seine Feldverteilerbaureihe Nordac Link um Frequenzumrichter für Motorleistungen bis 7,5 kW. Damit wie die Baureihe komplettiert, die für vernetzte fördertechnische Anlagen mit vielen Antriebsachsen entwickelt wurde. Die Systeme der neuen Baugröße werden überall eingesetzt, wo größere Leistungen benötigt werden, wie an Schrägförderern, Hebestationen oder langen Gurtförderern. Hubwerksfunktionen und die Sicherheitsfunktionen STO und SS1 nach EN 61800-5-2 sind integriert verfügbar. Die Firma projektiert die Antriebssysteme mit Getriebemotoren aus eigener Fertigung für Anlagenbauer und Betreiber von Waren- und Verteilzentren, Intralogistik- und Gepäckförderanlagen. Schnittstellen für alle marktüblichen Feldbusse und Industrial-Ethernet-Protokolle werden unterstützt.

BLDC-Motor: Kompakt und leistungsstark

BLDC-Motor, Bild: Sonceboz
BLDC-Motor, Bild: Sonceboz

Der CPM90-24 von Sonceboz ist ein leistungsstarker und leichter bürstenloser DC-Motor mit eingebetteter Steuerelektronik und integriertem Design. Er wurde für mobile Anwendungen und batteriebetriebene Maschinen entwickelt und zeichnet sich durch Effizienz, Leistungsdichte und einen platzsparenden Formfaktor aus. Der bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotor bietet eine Effizienz von über 90%, wodurch Batterie- und Betriebskosten reduziert werden. Das Designs platzsparend und sorgt auch für eine einfache Integration auf engem Raum und eine Reduzierung des Gewichts. Der Motor mit Energierückgewinnungssystem kann auch als Generator eingesetzt werden. Die integrierte Steuereinheit verbessert die Systemleistung, ohne dass zusätzliche Hardware zur Motorsteuerung benötigt wird. mb