AIPress Joining Modules, Bild: IEF-Werner

Der Anwender kann die Ausladung des AIPress Joining Modules einfach an die Applikation anpassen, sie stehend oder über Kopf hängend anbringen sowie an das IEF-Transportsystem Posyart anbauen. - Bild: IEF-Werner

Sie ist in den drei bekannten Baugrößen der Basisbaureihe erhältlich: mit drei Kilonewton und 75 Millimetern Hub, 15 Kilonewton und 125 Millimetern Hub sowie 36 Kilonewton und 175 Millimetern Hub. Die maximale Verfahrgeschwindigkeit beträgt jeweils 150 Millimeter pro Sekunde, heißt es in einer Pressemeldung von IEF-Werner. Enthalten ist zudem ein externes Wegmesssystem, das direkt an der Presspinole angebracht ist. Der Kunde profitiert unter anderem von verschiedenen Software-Funktionen, wie die optionale Verschleiß- und Wartungsanzeige.

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?