DC/DC-Wandler der ATA-6-Watt-Serie, Bild: Fortec

DC/DC-Wandler der ATA-6-Watt-Serie, Bild: Fortec

Isolierter DC/DC-Wandler: Permanentschutz gegen ausgangsseitigen Kurzschluss

Die isolierten DC/DC-Wandler der ATA-6-Watt-Serie von Artesyn Embedded Technologies im Vertrieb von Fortec eignen sich für Applikationen in der Daten- und Telekommunikation, Industrieautomation, Computertechnik sowie mobile, batteriebasierte Systeme oder auch Distributed-Power-Architekturen. Die Modellvarianten verfügen über 4:1-Eingänge und stehen als Varianten mit je einem Einzelspannungsausgang zur Verfügung, der 3,3 V, 5 V, 12 V, 15 V oder 24 V liefert. Die Wandler sind in einem Kunststoffgehäuse gekapselt und der Betriebstemperaturbereich der SMD-Versionen reicht von -40 bis +80 °C. Die Konverter arbeiten mit einer festen Schaltfrequenz von 350 kHz. Darüber hinaus verfügen alle Modelle über eine Ein/Aus-Fernsteuerung sowie einen Permanentschutz gegen ausgangsseitigen Kurzschluss.

 

Micro-Miniatur-Steckverbinder: Metall-Metall-Schnittstelle für Abschirmwirkung

Micro-Miniatur-Industrie-Steckverbinder, Bild: RS Components
Micro-Miniatur-Industrie-Steckverbinder, Bild: RS Components

RS Components bietet Micro-Miniatur-Industrie-Steckverbinder der 380/381/382/960-Serie des Herstellers Norcomp für die Robotik, Telekommunikations- und Instrumentenausrüstung und Anwendungen, in denen der Platzbedarf eine kritische Größe darstellt und ein abgeschirmtes E/A-Steckverbindersystem benötigt wird. Die Micro-D Serie ist 9, 15 und 25-polig erhältlich. Mit einem Kontaktabstand von 1,27 mm (0,050 Zoll) haben die Steckverbinder weniger als ein Drittel der Größe der Standard-D-Sub-Steckverbindertypen und liefern eine Metall-Metall-Schnittstelle für eine mechanische Verbindung und Abschirmwirkung. Sie bieten eine eine Schaltleistung von 1A und einen Betriebstemperaturbereich von -55° C bis + 85° C.

PoE-Injektor: so kommt der Strom wasserdicht ins Datennetz

PoE-Injektor TINJ-101GT-M12, Bild: Acceed
PoE-Injektor TINJ-101GT-M12, Bild: Acceed

Der PoE-Injektor TINJ-101GT-M12 mit wasserdichten M12-Anschlüssen von Acceed ist für industrielle Einsätze in rauen Umgebungen sowie Schienen- und anderen Fahrzeugen konzipiert. Die Geräte sind robust gegenüber extremen Umgebungstemperaturen, Feuchtigkeit, Verschmutzung, Vibration und Spannungsschwankungen. Der Injektor besitzt einen PoE-Ausgang mit der Spezifikation 10/100/1000 Base-T(X). Die Anschlüsse für Eingang, Ausgang und Stromversorgung sind als wasserdichte, verschraubbare M12-Buchsen ausgeführt. Die Elektronik schaltet die Spannung am Ausgang erst dann ein, wenn der Anschluss eines PoE-Geräts erkannt und validiert ist. Dadurch sind angeschlossene Netzwerkgeräte ohne PoE-Funktion sicher vor Überspannung geschützt. Für den Betrieb ist ein Umgebungstemperaturbereich von -25 bis +70 °C zulässig. bj