Anwendung für Vijeo Connect, Bild: Schneider Electric

Anwendung für Vijeo Connect, Bild: Schneider Electric

Fernwartung aus der Cloud: Remote-Zugriff über VPN-Verbindung

Schneider Electric bietet Cloud-Anwendungen zur Fernwartung und -programmierung von industriellen Maschinen. Systemintegratoren, Anlagenbauer und OEMs können standortunabhängig auf entfernte SPS-Steuerungen, Bedienpanels oder andere an das Netzwerk angeschlossene Geräte zugreifen. Die Anwendungen sind für die Produktreihen Vijeo Connect, die mit allen HMIs der Magelis GTU- und GTO-Serie sowie Magelis Industrie-PCs einsetzbar ist, und Pro-face Connect verfügbar, das standardmäßig in allen Pro-face Bedienpanels der Baureihen IPC PS5000, HMI SP5000 und GP4000 integriert ist. Der Remote-Zugriff auf die Maschine erfolgt über eine X.509-basierte VPN-Verbindung. Der Gate Manager ermöglicht eine personalisierte Zugriffskontrolle.

Touch-OLED: Anwendung für 1U-Rack mit PCT-Sensor

PMOLED-Touch-Modul, Bild: Densitron
PMOLED-Touch-Modul, Bild: Densitron

Densitron bietet PMOLED-Touch-Module mit Displays mit einem Kontrastverhältnis von 10.000:1. Sie können im Audio-Video-Sektor für Applikationen verwendet werden, die ein 1U-Rack benötigen. Der integrierte PCT-Sensor basiert auf dem IC-Design von Focaltech. Eine Funktion ist auch bei Einsatz von Handschuhen und Touch-Pens gewährleistet. Die Displays werden in den Bereichen Broadcast und Audio sowie für medizinische und Handheld-Anwendungen eingesetzt. Optical-Bonding zwischen PCT und OLED erhöht das Kontrastverhältnis sowie die Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung und sorgt für eine höhere Robustheit gegenüber mit Feuchtigkeit und Staub.

Multitouch-Panel: Bedienung mit Mehrfinger-Gesten

Multitouch-Panel TT 1933-S, Bild: Sigmatek
Multitouch-Panel TT 1933-S, Bild: Sigmatek

Das lüfterlose Multitouch-Panel TT 1933-S von Sigmatek hat ein 18,5 Zoll Widescreen-TFT-Farbdisplay mit OPC-UA-Konnektivität. Das Bedienpanel enthält einen Dualcore-EDGE2-Technology-Prozessor, 512 MB internen Programm- und Datenspeicher (DDR3 RAM) sowie 1 GB MicroSD Speicher. Zahlreiche Standard-Schnittstellen sorgen dafür, dass sich das TT 1933-S in die Maschinentopologie integrieren lässt. Der projiziert kapazitive Glas-Touchscreen unterstützt eine intuitive Bedienbarkeit. Maschinen und Anlagen können mit Mehrfinger-Gesten wie Zoomen, Drehen und Wischen bedient und überwacht werden. Das Bedienpanel in Schutzart IP54 ist für die VESA100-Tragarmmontage ausgerüstet und kann in sehr schlanke Schaltschränke integriert werden. bj

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?