Anlauf Klemmen, Bild: Wago

250 Motoren fehlerfrei anzuschließen ist eine Herausforderung und das Fehlerrisiko bei der Installation hoch. Bild: Wago

Seit über 23 Jahren fertigt Rihatec, Kirchheim, zuverlässig Schaltschränke, Steuerungen und Klemmenkästen jeder Größe und Art. Heute steht das Unternehmen für Flexibilität und Zuverlässigkeit. Mit Wago arbeitet der Kirchheimer Spezialist schon seit über 30 Jahren zusammen. In einem aktuellen Projekt sollen nun 250 Gleichstromantriebe, welche von einem übergeordneten Controller sequenziell oder gleichzeitig gesteuert werden, im Schaltschrank verdrahtet werden. Die Antriebe sind am Motor steckbar ausgeführt und werden vom Kunden im Schaltschrank selbst angeschlossen. Und hier kommt die neue Reihenklemme Topjob S mit Hebel von Wago zum Einsatz.

Reihenklemmen: Einfacher Anschluss

Reihenklemmen  mit Hebel, Bild: Wago
Die Handhabung der neuen Reihenklemmen mit Hebel ist sehr eindeutig und einfach: Leiter rein, Hebel zu und fertig. Bild: Wago

250 Motoren fehlerfrei anzuschließen ist eine Herausforderung und das Fehlerrisiko bei der Installation hoch. „Die Handhabung der neuen Reihenklemmen mit Hebel ist eindeutig und einfach“, erklärt Josef Riffner, Geschäftsführer bei Rihatec. Der Hebel bleibt offen und beide Hände sind frei. Das ist vor allem deshalb von Vorteil, weil im Technologieprojekt oft der Anschluss gewechselt werden muss. „Für den Kunden wird es schneller und kostengünstiger, da wir nicht immer vor Ort sein müssen“. Die Fehlerquote sinkt dadurch deutlich: „Leiter rein, Hebel zu und fertig. Die neuen Reihenklemmen sind optimal,“ dessen ist sich Riffner sicher. Zusätzlich werden zwei Thermotransferdrucker Smart Printer von Wago eingesetzt, mit denen die Beschriftung einfach ausgeführt werden kann. „Unser Mechaniker weiß sofort, Motor eins ist dort angeschlossen. Alles ist eindeutig definiert mit Klartextbeschriftungen. Die aufwendige Suche im Schaltplan entfällt somit auch.“ Durch die Beschriftungen ist sichergestellt, dass alles richtig und einfach erfolgen kann – und das von Motor eins bis 250.

Reihenklemmen mit Hebel sparen Kosten

Schaltschrank, Bild: Wago
Durch die Beschriftungen kann jeder Motor einfach und schnell angeschlossen werden. Bild: Wago

Im Arbeitsalltag hilft die neue Reihenklemme in vielen Situationen weiter. „Die Welt verändert sich permanent. Mechaniker müssen immer mehr elektronische Arbeiten übernehmen, sind dazu aber gar nicht immer ausgebildet. Durch die einfache Handhabung der Reihenklemme mit Hebel sind Fehler fast ausgeschlossen,“ so der Geschäftsführer. Denn auch Rihatec befindet sich im Wettbewerb um die besten Fachkräfte und Auszubildenden. „Wir haben immer weniger handwerkliche Auszubildende. Das ist ein echtes Problem“, erzählt Riffner. Deshalb sollen auch in weiteren Projekten die neuen Reihenklemmen eingesetzt werden. Denn somit spart man Zeit und Kosten, sowohl beim Schaltschrankbauer als auch beim Kunden. hw

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!