Thermographiekamera von Infratec

Thermographiekamera von Infratec

Im robusten Leichtmetall-Gehäuse ist bei der ImageIR 4300 ein Detektor mit (320 × 256) IR-Pixeln verbaut, während das Format bei der ImageIR 7300 (640 × 512) IR-Pixel beträgt. In beiden Fällen werden mit den im Snapshot-Modus arbeitenden Detektoren Bildfrequenzen von bis zu 530 Hz erreicht.

Dank der bewährten Long-Life-Stirling-Kühler eignen sich diese Thermografiekameras auch für den Dauereinsatz. Die Temperaturauflösung beträgt 0,02 K und 0,025 K. Anwender, die im Bereich Industrie und Wissenschaft thermografiebasiert messen und prüfen möchten, erhalten ein Instrument zur erfolgreichen Lösung selbst anspruchsvollster Aufgaben. bj

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?