Schnittstellenkarten

Schnittstellenkarten für den PCI-Express und PCI-Bus

Zwischen zwei bis acht isolierte RS-232 oder RS-422/RS485 Schnittstellen können aus dem breiten Produktspektrum von 20 verschiedenen Einsteckkarten gewählt werden. Es stehen Treiber für alle aktuelle Windows-Betriebssysteme zur Verfügung und auch frühere Windows-Versionen werden unterstützt. Die innovative „Self-Tuner“ Funktion von ICPDAS, die auch bei der VEX- und VXC-Serie zum Einsatz kommt, kontrolliert automatisch das Senden und Empfangen an den RS-485 Ports und vereinfacht damit die Softwareprogrammierung. Mit dem „COM-Selector“ können die COM-Ports neben der automatischen Zuordnung, zusätzlich manuell über DIP-Switch ausgewählt werden. So hat der User die Möglichkeit, die COM-Port-Nummer selbst zu wählen, ohne zusätzliche Software zu installieren. Alle Einsteckkarten sind zudem opto-isoliert und mit einem Überspannungsschutz ausgestattet, somit eignen sie sich für den harten, industriellen Einsatz. bj

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?