• Das Unternehmen Keller entwickelt und produziert Druckmesstechnik für verschiedenste Anwendungsbereiche. Neben Öl & Gas, Aeronautik, Automobil und Aviatik spielt die Wasserindustrie eine wichtige Rolle. Grund genug, sie mit einem dedizierten, Applikations-basierten Internetauftritt zu würdigen. Dieser präsentiert verschiedene Lösungsansätze sowie deren erfolgreiche Umsetzung, von der die Kunden der Wasser-Industrie dank der Zusammenarbeit mit Keller profitieren. Das Unternehmen entwickelt und produziert Fernübertragungseinheiten, Pegelsonden und Datenlogger für die Wasserindustrie. 
Keller, www.keller-druck.com

    Das Unternehmen Keller entwickelt und produziert Druckmesstechnik für verschiedenste Anwendungsbereiche. Neben Öl & Gas, Aeronautik, Automobil und Aviatik spielt die Wasserindustrie eine wichtige Rolle. Grund genug, sie mit einem dedizierten, Applikations-basierten Internetauftritt zu würdigen. Dieser präsentiert verschiedene Lösungsansätze sowie deren erfolgreiche Umsetzung, von der die Kunden der Wasser-Industrie dank der Zusammenarbeit mit Keller profitieren. Das Unternehmen entwickelt und produziert Fernübertragungseinheiten, Pegelsonden und Datenlogger für die Wasserindustrie. Keller, www.keller-druck.com

  • Der Sensorikspezialist Ipf Electronic präsentiert zwei neue Zylindersensoren, die nicht nur bei der Montage und Inbetriebnahme deutliche Vorteile bieten. Magnetische Zylindersensoren müssen selbst unter rauesten Umgebungsbedingungen stets zuverlässig, störungsfrei und hochpräzise ihre Aufgabe erfüllen. Die Montage und Inbetriebnahme sollte dabei möglichst einfach und unproblematisch sein. Der MZR40787 für Pneumatikzylinder mit C-Nut und MZ070787 für Pneumatikzylinder mit T-Nut können nun im Gegensatz zu ihren Vorgängern (MZR40770 und MZ070770) auch von oben in die jeweiligen Nuten eingesetzt werden. 
ipf Electronic, www.ipf.de

    Der Sensorikspezialist Ipf Electronic präsentiert zwei neue Zylindersensoren, die nicht nur bei der Montage und Inbetriebnahme deutliche Vorteile bieten. Magnetische Zylindersensoren müssen selbst unter rauesten Umgebungsbedingungen stets zuverlässig, störungsfrei und hochpräzise ihre Aufgabe erfüllen. Die Montage und Inbetriebnahme sollte dabei möglichst einfach und unproblematisch sein. Der MZR40787 für Pneumatikzylinder mit C-Nut und MZ070787 für Pneumatikzylinder mit T-Nut können nun im Gegensatz zu ihren Vorgängern (MZR40770 und MZ070770) auch von oben in die jeweiligen Nuten eingesetzt werden. ipf Electronic, www.ipf.de

  • Der Online-Shop Automation 24 erweitert sein Prozesssensoren-Sortiment um eine neue Generation an Temperatur-, Druck- und Strömungssensoren von ifm Electronic. Neben einer neuen, ansprechenden Optik bieten diese vor allem eine komfortablere Bedienung. Unter automation24.de finden Online-Käufer ab sofort die neuen Generationen der PN-Drucksensoren sowie der Temperatursensoren TN und TR. Die Prozesssensoren verfügen über ein farbumschaltbares Display zur besseren Zustandsvisualisierung, eine praktische 3-Tasten-Bedienung zur einfacheren Handhabung sowie eine IO-Link-Schnittstelle für eine durchgängige Gerätekommunikation. 
Automation 24, www.automation24.com

    Der Online-Shop Automation 24 erweitert sein Prozesssensoren-Sortiment um eine neue Generation an Temperatur-, Druck- und Strömungssensoren von ifm Electronic. Neben einer neuen, ansprechenden Optik bieten diese vor allem eine komfortablere Bedienung. Unter automation24.de finden Online-Käufer ab sofort die neuen Generationen der PN-Drucksensoren sowie der Temperatursensoren TN und TR. Die Prozesssensoren verfügen über ein farbumschaltbares Display zur besseren Zustandsvisualisierung, eine praktische 3-Tasten-Bedienung zur einfacheren Handhabung sowie eine IO-Link-Schnittstelle für eine durchgängige Gerätekommunikation. Automation 24, www.automation24.com

  • FSG stellt mit den Neigungssensoren PE-MEMS…/GS70 neue Geräte für die präzise Neigungsüberwachung von Baumaschinen und die Erfassung von Plattformneigungen auf Schiffen, mobilen Arbeitsbühnen oder Bohrinseln vor. Die zweiachsigen Geräte sind mit der bewährten MEMS-Technologie (mikroelektromagnetisches Messsystem) ausgestattet und gewährleisten eine hochgenaue, redundante Messwerterfassung. Ein Gyrosensor sorgt zusätzlich für die Kompensation von Schockbeanspruchungen. GS70-Sensoren erfassen Neigungen der x- und Y-Achse in einem Messbereich von ±60 Grad und bieten je nach Winkelbereich Genauigkeiten von ±0,05 bis ±0,3 Grad. 
FSG, www.fernsteuergeraete.de

    FSG stellt mit den Neigungssensoren PE-MEMS…/GS70 neue Geräte für die präzise Neigungsüberwachung von Baumaschinen und die Erfassung von Plattformneigungen auf Schiffen, mobilen Arbeitsbühnen oder Bohrinseln vor. Die zweiachsigen Geräte sind mit der bewährten MEMS-Technologie (mikroelektromagnetisches Messsystem) ausgestattet und gewährleisten eine hochgenaue, redundante Messwerterfassung. Ein Gyrosensor sorgt zusätzlich für die Kompensation von Schockbeanspruchungen. GS70-Sensoren erfassen Neigungen der x- und Y-Achse in einem Messbereich von ±60 Grad und bieten je nach Winkelbereich Genauigkeiten von ±0,05 bis ±0,3 Grad. FSG, www.fernsteuergeraete.de

  • Für die präzise Messung von Kräften stellt das AI 022 von Sigmatek zwei DMS-Vollbrücken bereit. Das analoge Eingangsmodul kann Widerstandsmessbrücken wie beispielsweise Dehnungsmessstreifen (DMS) oder Wägezellen auswerten. Zur Abdeckung der verschiedenen Messzellentypen ist die Analogkarte mit fünf unterschiedlichen Eingangsbereichen ausgestattet. Diese sind softwareseitig von 0,25 mV/V bis 16 mV/V einstellbar. Bei einer Auflösung von 24 Bit liefern die Kraftaufnehmer Messwerte mit einer Genauigkeit von ±0,035 %. Nullpunkt und Endausschlag sind kalibrierbar. Zudem verfügt das AI 022 über eine Fühlerbruch-, Überlast- und Kurzschluss-Erkennung.
Sigmatek, www.sigmatek-automation.com

    Für die präzise Messung von Kräften stellt das AI 022 von Sigmatek zwei DMS-Vollbrücken bereit. Das analoge Eingangsmodul kann Widerstandsmessbrücken wie beispielsweise Dehnungsmessstreifen (DMS) oder Wägezellen auswerten. Zur Abdeckung der verschiedenen Messzellentypen ist die Analogkarte mit fünf unterschiedlichen Eingangsbereichen ausgestattet. Diese sind softwareseitig von 0,25 mV/V bis 16 mV/V einstellbar. Bei einer Auflösung von 24 Bit liefern die Kraftaufnehmer Messwerte mit einer Genauigkeit von ±0,035 %. Nullpunkt und Endausschlag sind kalibrierbar. Zudem verfügt das AI 022 über eine Fühlerbruch-, Überlast- und Kurzschluss-Erkennung. Sigmatek, www.sigmatek-automation.com

  • Mit den Positape WBR-Modellen erweitert der Sensorik-Spezialist ASM die Positape-Wegband-Sensor-Familie um ein wichtiges Feature. Bei den neuen WBR-Modellen ist direkt am Sensor eine Band-Umlenkrolle montiert, sodass eine flexible Variation der Auszugsrichtung des Messbandes möglich ist. Dies ist vor allem bei Anwendungen mit engen Platzverhältnissen von Vorteil, bei denen umgelenkt werden muss. Der Abgangswinkel des Bands lässt sich durch die integrierte Umlenkrolle so optimieren, dass präzises Messen auch an Stellen möglich ist, die bisher mit Positionssensoren nicht erreichbar waren – so zum Beispiel bei Positionsmessungen in Kranseitenauslegern. 
ASM Sensor, www.asm-sensor.de

    Mit den Positape WBR-Modellen erweitert der Sensorik-Spezialist ASM die Positape-Wegband-Sensor-Familie um ein wichtiges Feature. Bei den neuen WBR-Modellen ist direkt am Sensor eine Band-Umlenkrolle montiert, sodass eine flexible Variation der Auszugsrichtung des Messbandes möglich ist. Dies ist vor allem bei Anwendungen mit engen Platzverhältnissen von Vorteil, bei denen umgelenkt werden muss. Der Abgangswinkel des Bands lässt sich durch die integrierte Umlenkrolle so optimieren, dass präzises Messen auch an Stellen möglich ist, die bisher mit Positionssensoren nicht erreichbar waren – so zum Beispiel bei Positionsmessungen in Kranseitenauslegern. ASM Sensor, www.asm-sensor.de

  • Für die Neigungsüberwachung von Baumaschinen in anspruchsvollen Umgebungen hat FSG einen Neigungssensor mit MEMS-Technologie (mikroelektromagnetisches Messsystem) entwickelt. Zur Kompensation von Linearbeschleunigungen und Schocks sind die Geräte der Baureihe PE-MEMS.../GS66 mit zusätzlichem Gyro-Sensor ausgestattet. Sie eignen sich für die Erfassung von Plattformneigungen auf Schiffen, mobilen Arbeitsbühnen oder Bohrinseln. Die genauen, redundant ausgelegten Einheiten erfassen Neigungen in der x- und y-Achse in einem Messbereich von ±30 Grad und bieten Genauigkeiten von ±0,08 bis ±0,2 Grad in Winkelbereichen zwischen 5 und 15 Grad. 
FSG, www.fernsteuergeraete.de

    Für die Neigungsüberwachung von Baumaschinen in anspruchsvollen Umgebungen hat FSG einen Neigungssensor mit MEMS-Technologie (mikroelektromagnetisches Messsystem) entwickelt. Zur Kompensation von Linearbeschleunigungen und Schocks sind die Geräte der Baureihe PE-MEMS.../GS66 mit zusätzlichem Gyro-Sensor ausgestattet. Sie eignen sich für die Erfassung von Plattformneigungen auf Schiffen, mobilen Arbeitsbühnen oder Bohrinseln. Die genauen, redundant ausgelegten Einheiten erfassen Neigungen in der x- und y-Achse in einem Messbereich von ±30 Grad und bieten Genauigkeiten von ±0,08 bis ±0,2 Grad in Winkelbereichen zwischen 5 und 15 Grad. FSG, www.fernsteuergeraete.de

  • Das auf Druckschalter, Relais, Hydraulikzylinder oder Gummiformteile spezialisierte Unternehmen Layher hat unlängst mit den Typen 910 und 930 zwei neue Drucksensor-Varianten vorgestellt. Als Druckmesszelle kommt bei beiden ein hochwertiger Keramiksensor zum Einsatz. Das keramische Messprinzip punktet in diesem Fall insbesondere durch seine Korrosionsbeständigkeit und Langzeitstabilität. Dies garantiere, so die Techniker des Kirchberger Unternehmens, auf lange Sicht eine gleich bleibende Genauigkeit der Messwerte. Konzipiert wurden beide Drucksensoren für das Überwachen von Medien wie Luft, Ölemulsionen, Wasser etc.. 
Layer, www.layher-ag.com

    Das auf Druckschalter, Relais, Hydraulikzylinder oder Gummiformteile spezialisierte Unternehmen Layher hat unlängst mit den Typen 910 und 930 zwei neue Drucksensor-Varianten vorgestellt. Als Druckmesszelle kommt bei beiden ein hochwertiger Keramiksensor zum Einsatz. Das keramische Messprinzip punktet in diesem Fall insbesondere durch seine Korrosionsbeständigkeit und Langzeitstabilität. Dies garantiere, so die Techniker des Kirchberger Unternehmens, auf lange Sicht eine gleich bleibende Genauigkeit der Messwerte. Konzipiert wurden beide Drucksensoren für das Überwachen von Medien wie Luft, Ölemulsionen, Wasser etc.. Layer, www.layher-ag.com