Bremsen ERX, Bild: Warner Electric

Bremsen ERX - Bild: Warner Electric

| von Redaktion ke NEXT

Die Bremsen können in Standardausführung, für hohe Bremsmomente oder für hohe Drehzahlen sowie mit diversen Ausstattungsoptionen bestellt werden. Dank der modularen Bauweise und effizienter Lagerhaltung ist Warner Electric in der Lage, die Bremse innerhalb kürzester Zeit in Tausenden von Varianten zu liefern.

Eigens für die Variantenvielfalt der neuen ERX-Serie hat Warner Electric einen einfach zu verwendenden Konfigurator entwickelt, der die Bestellung der korrekten Komponente erleichtert. Nachdem zunächst eine Auswahl aus den fünf Baugrößen und drei Reibmaterialien getroffen wurde, werden der Bohrungsdurchmesser der Nabe und die fünf weiteren Optionen durch Ja/Nein-Auswahl angegeben. Nachdem ein entsprechender Code generiert und die Bestellung aufgegeben wurde, werden die Einzelteile für die individuelle Bremse aus dem Lager entnommen und montiert. Anschließend geht die Bremse in den Versand.

Die Bremsen bieten serienmäßig ein Bremsmoment von 5 bis 60 Nm. Die Version für höhere Bremsmomente erreicht 75 Nm, und die Highspeed-Version ermöglicht Bremsungen im Drehzahlbereich zwischen 3.500 min-1 (60 Nm) und 7.000 min-1 (5 Nm).

Alle Bremsen werden mit einem von Warner Electric entwickelten Antihaft-Reibmaterial geliefert, das ein „Festfressen“ der Bremse im geschlossenen Zustand verhindert. Für automatisierte Prozesse, in denen die Bremsen nur selten zum Einsatz kommen, dann aber zuverlässig und sofort funktionieren müssen, ist dies besonders wichtig.

Die fünf zur Auswahl stehenden Zusatzoptionen umfassen einen Handlüftmechanismus, eine IP54-Schutzausrüstung, eine Doppelbremse mit zwei Magneten und zwei Reibscheiben für volle Redundanz, eine „Flüster“-Bremse – unter 55 dB(A) – und den Warner Electric Sensor (WES) – eine berührungslose Lösung zur Überwachung der Ankerposition und Verschleißmessung.

Der WES übertrifft herkömmliche elektromechanische Schalter durch eine sehr geringe Hysterese: unter 0,05 mm über den gesamten Betriebstemperaturbereich (40 °C bis 105 °C). Sowohl NPN als auch NO/NC-Ausgänge stehen zur Verfügung – NPN mit integriertem Pull-up-Widerstand zur einfachen Integration in die meisten SPS-basierten Installationen und NO/NC für Rückwärtskompatibilität zu fast allen potenzialfreien Kontaktschaltern am Markt. Optional ist ein analoger ratiometrischer Ausgang erhältlich, der eine Verschleißerkennung in Echtzeit bietet, welche den Bremsluftspalt bis auf 0,15 mm misst.

Die Baureihe ERX bietet für die Konstruktion eine Vielseitigkeit, die für elektromagnetische Bremsen dieser Art einmalig ist. Und damit nicht genug: Demnächst kommen noch 400 Nm maximales Bremsmoment! Als Teil von Altra ist Warner Electric in der Lage, die Produktperformance mit einem weltumspannenden Liefer- und Servicenetzwerk zu unterstützen, wie es für eine Premium-Lösung für Smart-Factory-Anwendungen wie die ERX angemessen ist.

Quelle: Warner Electric

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?