Gehäuse, Bild: Kisssoft

Gehäuse, Bild: Kisssoft

Dazu kommt auch der Einfluss auf die Lager. Die daraus resultierenden Verschiebungen der Lageraussenringe bewirken eine Veränderung der Wellendeformation und können somit – insbesondere bei nachgiebigen Gehäusen sowie hohen Kräften – die Lastverteilung in der Verzahnungskontaktanalyse massgeblich beeinflussen. Für die Berechnung wird dazu eine Steifigkeitsmatrix des Gehäuses importiert, wobei diese Steifigkeitsmatrix nun direkt im Format der FE-Programme Abaqus und Nastran und Ansys eingelesen werden kann. mb

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?