Erodierblock aus Hartmetall,

Erodierblock aus Hartmetall, (Bild: Meusburger)

Daher eignen sich die Erodierblöcke aus Hartmetall perfekt für universelle Anwendungen im Stanzen, Prägen, Biegen sowie Umformen. Das Hartmetall CF-H40S+ – mit einer Härte von 1.400 HV10 – garantiert eine hohe Standzeit und Verschleißbeständigkeit bei Kantenstabilität. Die ausgewählte Fein- und Mittelkornsorte der Erodierblöcke ist bewusst gewichtet. Somit lassen sich komplexe und filigrane Werkzeuggeometrien prozesssicher bearbeiten. Durch die hohe Korrosionsbeständigkeit sind die Erodierblöcke zum Drahterodieren geeignet. Auch die im Werkzeugbau geforderten mechanischen und physikalischen Anforderungen können erfüllt werden. Erhältlich sind die Erodierblöcke aus Hartmetall ab Lager in den Abmaßen 100x100 mm mit unterschiedlichen Stärken von 10 bis 60 mm. mb

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?