Intelligente Logistik, Bild: Bosch

Mit der Sensorlösung TraQ wird die Transportkiste intelligent. Bild: Bosch

Die Sensorlösung „TraQ“ (Track Quality) verbessert die Logistik durch Informationen in Echtzeit. Sensoren in der Verpackung oder am Produkt erfassen beim Transport qualitätsrelevante Informationen wie Temperatur, Erschütterung, Licht oder Luftfeuchtigkeit und senden diese an die Bosch IoT Cloud.

Eine Software-Anwendung von Bosch in der Cloud gleicht die Messwerte mit zulässigen Grenz-werten ab. Bei Abweichungen wird eine Warnung ausgelöst, die Kunden, Lieferanten und Dienstleister in Echtzeit informiert. So erkennt die vernetzte Trans-portbox zu starke Erschütterungen und meldet sie an Eigentümer und Versicherungen. Schadenszeitpunkt und gegebenenfalls -verursacher sind sofort bekannt. Davon profitiert der Transport empfindlicher Güter wie von Halbleitern oder filigraner Lasertechnik.

Verzögert sich die Auslieferung von Maschinenteilen, kann der rechtzeitig informierte Kunde womöglich noch umdisponieren. Der Nutzen: Schnelle Informationen minimieren im Schadensfall Folgekosten wie Produktionsausfälle. Der Verkauf startet voraussichtlich ab Mitte 2017.